Blog
22. Januar 2018 EEA s.r.o.

Das COMSODE Projekt

Das Projekt konzentriert sich auf den Aufbau einer felxiblen Plattform für effiziente Veröffentlichung, Gewährung, Austausch und Bereicherung der OpenData und Definierung der zusammenhängenden Methoden.

COMSODE = Components Supporting the Open Data Exploitation

Komponenten zur Unterstützung der maximalen Verwendung von OpenData.
(Forschungsprojekt finanziert von FP7 – 7. Rahmenprogramm,  STREP)

Projektziele

Das Projekt konzentriert sich auf den Aufbau einer felxiblen Plattform für effiziente Veröffentlichung, Gewährung, Austausch und Bereicherung der OpenData und Definierung der zusammenhängenden Methoden.

 

Die Publikationsplattform Open Data Node (ODN) unterstützt Bearbeitung, Bereicherung, Veröffentlichung und Austausch von Daten in optimaler Qualität. Diese Plattform ist als Open Source Software verfügbar. Sie geht von Erfahrungen mit Datenveröffentlichung in der Kultur und Ergebnissen der analogischen Projekte aus. Dank der Zusammenarbeit mit dem Projekt LOD2, das sich auf „Linked data“ konzentriert, können wir die Daten um neuen Bindungen bereichern. Die Plattform ist mit einer leistungsfähigen Suchmaschnie der neuen Generation integriert.

Die Erstellung des methodischen Rahmens für Veröffentlichung von OpenData. Die Methodik wird mit Hinsicht auf spezifische Bedürfnisse und Probleme des öffentlichen Sektors entworfen. Sie wird vor allem von Erfahrungen und Realien in Tschechien, der Slowakei und Italien ausgehen. Die Methodik wird als Ausgangspunkt für Resort-, Munizipal- oder Nationalmethodiken dienen.

Dei Überprüfung der Ergebnisse im Rahmen der internationalen „User group“ und im Rahmen der Pilotbetriebe und ausreichernder Menge von Datensätzen. Im Rahmen des Projektes sollen mindestens 150 Datensätze veröffentlicht werden (neue Daten oder Qualitätsverbesserung).

Das Ziel für die Slowakei ist es, möglichst viele Datensätze von unseren Institutionen zu erwerben, dabei sich auf die Selbstverwaltung zu konzentrieren, wo ein großes Potential zur Datenverknüpfung ist und die Projektausgaben (Software und Methodike) so zu erstellen, dass diese für unsere Umgebung tauglich sind.

Projekt setzt sich außerdem zum Ziel, ein guter Ausgangspunkt für die Einhaltung der Richtlinie 2013/37/EÚ des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors (s.g.. PSI directive) zu sein.

Konsortium

Universität Milan Bicocca – Department of Informatics, Systems and Communication (DISCo) – Methodik
Karls-Universität Prag – Fachbereich für Softwareingengineering – Datenanalyse
EEA s.r.o. Prag-Bratislava – Projektinitiierung, Plattformentwurf und -implementierung Open Data Node
ADDSEN Bratislava – Administrierung, Projektleitung
Spinque Niederlande – spezielle Suchtechnologie – Search-by-strategy
Innenministerium der Slowakischen Republik – Ergebnisüberprüfung, Arbeit mit Datensätzen

Ausgewählte Konsortialpartner

Semantic Web Company Österreich – Linked data Spezialist
Finanzministerium der Slowakischen Republik – Evaluierung von Ausgaben, Zusammenarbeit im Bereich der Standardisierung, Teilnahme an User group (Teilnahmemöglichkeit siehe eigener Blogeintrag)
Finanzministerium der Tschechischen Republik – Evaluierung der Ausgaben, Teilnahme an User group

 

Mehr Infos im Projektweb: www.comsode.eu

Mehr Infos zu der Open Data Node Plattform: www.opendatanode.org

Podobné projekty

Žiadne podobné projekty